Zu Besuch im nachhaltigen SAND Lifestyle Hotel

Falls du Interesse hast nahe an der Ostsee in einer entspannten Atmosphäre zu wohnen, kann ich dir nur das SAND Lifestyle Hotel empfehlen. Das Hotel liegt nur eine Minute Fußweg vom Timmendorfer Strand entfernt und hat sonst auch viel zu bieten. Was genau, erfährst du jetzt!

Kurzvorstellung des Hotels

Doch wie sind wir überhaupt auf das Hotel gekommen? Uns waren folgende Punkte wichtig: Wir wollten aufgrund der wenigen Zeit die wir am Timmendorfer Strand verbracht haben, möglichst nahe des Strandes übernachten und dabei auch den Punkt Nachhaltigkeit beim Reisen nicht außer Acht lassen. Durch eine Suche nach Hotels in der Nähe mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit sind wir auf das SAND Lifestyle Hotel gestoßen und waren sofort von der Philosophie begeistert. Auch Produkte, wie die Coco-Mat-Matratzen und die Bambusräder, in den Hotelalltag einzubauen, fanden wir sehr interessant und fragten schließlich an. 

Angereist sind wir nachmittags und konnten dann gleich einchecken. Nach einer kurzen Pause haben wir einen längeren Strandspaziergang gemacht und sind im Niendorf Hafen gelandet (süß, klein und schön zu besichtigen). Abends haben wir  in Ruhe zu Abend gegessen und den Sonnenuntergang am Meer und später auf unserem Balkon genossen. Nach einem stärkendem Frühstück am nächsten Morgen ging es auch schon weiter nach Rügen.

Mein Tipp: Bei deiner Buchung gleich einen Parkplatz anmieten. Alternativ kann man in ca. 10 Gehminuten Entfernung auf einem großen kostenfreien Parkplatz parken. 

 

SAND Hotel

Wie war unser Zimmer?

Das Zimmer entsprach wirklich zu 100 % meinem persönlichen Geschmack. Es wurde viel mit Holz, Sandtönen und farblich passenden Akzenten gearbeitet. Der Balkon mit schöner (und sehr bequemer!) Sitzmöglichkeit hat das ganze dann perfekt abgerundet. Das ganze Hotel ist in einem einheitlichem Design gestaltet, doch dazu weiter unten mehr. Somit ist alles wunderbar aufeinander abgestimmt und unser Zimmer war trotz der etwas kleineren Größe vollkommen ausreichend. Das Interieur mit den Naturprodukten hat mich sehr beeindruckt und begeistert!

 

SAND Hotel - Zimmer Innenansicht

 

COCO-MAT

Die Zimmer des Hotel SAND halten noch eine kleine Überraschung bereit – COCO-MAT Naturbetten. Die neu gestalteten Zimmer wurden mit verschiedenen Kombinationen der Bettsysteme ausgestattet. Die Naturbetten von COCO-MAT werden seit 20 Jahren produziert. Die Schlafsysteme unterstützen den Körper beim Schlafen und bieten Erholung für Muskeln und Immunsystem. Was mir besonders gut gefällt? Die Produkte werden mit Solarenergie bei einer Recyclingrate von 96 % produziert. Wir haben übrigens super gut auf der Matratze geschlafen!

 

SAND Hotel -Zimmer Innenansicht

Design

Wie ich schon bei unserem Zimmer erwähnt habe, zieht sich durch das Hotel eine klare “Design-Linie”. Auch außerhalb der Zimmer wird viel mit Holzelementen gearbeitet und diese spielerisch, aber nicht weniger geschmackvoll, in die Umgebung eingebaut. Wie du auf den Bildern sehen kannst, setzt sich das Design aus mehreren Stilelementen zusammen – Natürlich, Rustikal und Modern. Hierbei stehen die Elemente Holz und Sand im Vordergrund. Es passt fast alles für mich perfekt zusammen und ergibt ein stimmiges Gesamtbild. Das Design spiegelt die Philosophie wieder – “leicht für alle die, die Lifestyle lieben und einzigartig sind”

Mein Highlight der Aufenthalts- und Restaurant-Räume waren übrigens die süßen “Wandtische”!

 

SAND Hotel - Collage

Die kulinarische Seite des Hotels

Nun kommen wir zu einer meiner Lieblingssparten – der Kulinarik. Das Hotel verfolgt hier einen bestimmten Ansatz: “Wissen, was man isst – und das mit gutem Gewissen.”. Ein Ansatz, der mir sehr gut gefällt, da ich selbst viel Wert auf regionale und frische Produkte lege. Daher habe ich mich auch sehr auf das Abendessen und Frühstück gefreut!

Das Frühstück war wirklich ausgezeichnet – es gab auch sehr viele frische, regionale Produkte und eine sehr große Auswahl. Auch hier blieb kein Wunsch offen. Felix haben übrigens die “Mini-Lebensmittel” besonders gut gefallen!

 

SAND Hotel -Frühstück

 

Das Abendessen in dieser stimmungsvollen, entspannten Umgebung konnten wir sehr genießen. Das Personal war sehr aufmerksam und freundlich und trug maßgebend zu der entschleunigten Atmosphäre bei. Unsere vegetarische Ernährung wurde auch im Menü berücksichtigt, somit konnten wir von der Vorspeise bis zur Nachspeise leckere Gerichte durchprobieren. Sogar Felix war von der Trüffelsoße begeistert – und er mag auch eigentlich keine Pilze. Das spricht für die Kochkünste 🙂

 

SAND Hotel -Trüffelpasta

 

Nachhaltigkeit

Die Coco-Mat Naturbetten sind nicht die einzigen nachhaltigen Produkte, die du in dem Hotel finden kannst. Auch das Shampoo, Duschgel und die Seife verfolgen eine bestimmte Philosophie – “Stop the water while using me”. Ein sehr simpler und dennoch starker Spruch. Da das Sparpotenzial in Haushalten auf bis zu 70 % geschätzt wird, kann der Spruch bei vielen vielleicht ein Umdenken anstoßen. Und nicht nur das! Die Produkte sind fast reine Natur: Aus vorwiegend biologischem Anbau und ohne synthetische Inhaltsstoffe, Silikone und Parabene. Außerdem wird ein Teil des Erlöses an das Projekt GOOD WATER PROJECTS gestiftet.

 

SAND Hotel -Nachhaltigkeit

 

Bambusfahrräder – Nachhaltig.Sozial.Einzigartig

Und noch ein beeindruckendes Produkt: Baumbusfahrräder. Und nicht nur die Produkte, sondern auch die Geschichte hinter den Fahrrädern ist beeindruckend! Jedes einzelne Bambusfahrrad ist ein Unikat. Hergestellt wird es in 90 Stunden in Ghana, montiert werden die Fahrräder in einer Manufaktur in Kiel. Alle in Ghana erzielten Erlöse werden in Schulstipendien und Mikrokredite investiert. Das Hotel SAND bietet Fahrräder zum Verleih an! Besonders toll an den Fahrrädern: Sie sind witterungsbeständig und nutzen Bambus als Rohstoff. Dieser ist “Stabil wie Stahl, leicht wie Aluminium, komfortabel wie Carbon.” (Quelle: my boo)

 

Mir hat der Aufenthalt im SAND Lifestyle Hotel sehr gut gefallen. Besonders die Lage ist unschlagbar, und das Design, die Zimmer, das Essen und der kleine Strand mit Sitzplätzen geben dem Hotel das gewisse Etwas. Und wer sich für Nachhaltiges Reisen interessiert, ist hier auch an der richtigen Adresse! Ich habe mich sehr gefreut das Hotel und die Geschäftsführerin näher kennenzulernen und empfehle es dir wirklich gerne weiter!

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.